compact passage BK

Funktionsbeschreibung

  • Präsenzmelder (PIR)
  • Mischlichtmessung
  • Automatische Steuerung von Beleuchtung und HKL sowie Funktion Raumüberwachung
  • Rechteckiger Erfassungsbereich für Korridore
  • Schaltausgang Licht (Relais, 230 V)
  • Schaltausgang Präsenz (Relais, potenzialfrei)
  • Betrieb als Voll- oder Halbautomat umschaltbar
  • Anschlussmöglichkeit für Taster oder Schalter zur manuellen Schaltung
  • Der rechteckige Erfassungsbereich deckt bis zu 30 m Länge im Korridor ab und ermöglicht eine sichere und einfache Planung
  • Voll- oder Halbautomat: Als "Vollautomat" schaltet die Beleuchtung je nach Anwesenheit und Helligkeit automatisch ein und aus. Als "Halbautomat" muss das Einschalten immer von Hand erfolgen, das Ausschalten erfolgt automatisch
  • Manuelle Übersteuerung: Die Beleuchtung lässt sich jederzeit von Hand mit Taster oder Schalter ein- oder ausschalten
  • Tasterfunktion Raum/Korridor: In der Stellung "Korridor" funktioniert der Melder wie ein Treppenlicht-Zeitschalter, manuelles Ausschalten ist nicht mehr möglich
  • Parallelschaltung Master-Slave: Zur Erweiterung des Erfassungsbereichs können bis maximal 10 Melder miteinander verbunden werden. Der Master schaltet die Last. Alle weiteren Melder liefern als Slaves lediglich die Präsenzinformation
  • Gerät kann als Master oder Slave angeschlossen werden
  • Maximal 10 Melder können parallel geschaltet werden
  • Beleuchtungssteuerung mit Helligkeitsschaltwert und selbstlernender Nachlaufzeit
  • Impulsfunktion für Treppenlicht-Zeitschalter
  • HKL-Steuerung mit Einschaltverzögerung und Nachlaufzeit
  • Raumüberwachung mit selektiver Bewegungserfassung
  • Das Schaltverhalten des Präsenzmelders wird durch Anwesenheit und Helligkeit gesteuert
  • Die selbstlernende Nachlaufzeit passt sich dem Benutzerverhalten an
  • Die Impulsfunktion dient zur Ansteuerung eines Treppenlicht-Zeitschalters
  • Der Präsenzmelder besitzt eine Mischlichtmessung und eignet sich zur Schaltung folgender Lampentypen: Fluoreszenzlampen (FL/PL), Halogen- und Glühlampen, sowie LEDs
  • Schaltkontakt Präsenz zur HKL-Steuerung: Das Schaltverhalten des potenzialfreien Kontakts wird nur durch Anwesenheit gesteuert
  • Die Einschaltverzögerung verhindert das sofortige Einschalten. Der Kontakt schließt erst nach Ablauf der Einschaltverzögerung
  • Parallelschaltung Master-Master: Zur Steuerung mehrerer Lichtgruppen können bis maximal 10 Melder miteinander verbunden werden. Jeder Master schaltet seine Lichtgruppe gemäß eigener Helligkeitsmessung. Die Präsenz wird von allen Meldern gemeinsam erfasst
  • In der Stellung „Überwachung“ reduziert sich die Empfindlichkeit des Schaltausgangs Präsenz. Der Kontakt signalisiert mit hoher Sicherheit die Anwesenheit von Personen
  • Der Testbetrieb dient der Überprüfung des Erfassungsbereichs und der Installation
  • Die Einstellung der Parameter erfolgt wahlweise über Potenziometer oder über die optional erhältliche Service-Fernbedienung SendoPro 868-A

Technische Daten

Betriebsspannung 230 V AC
Frequenz 50 Hz
Montagehöhe 2 – 6 m
Montageart Deckenmontage
Eigenverbrauch ~0,7 W
Art der Lichtmessung Mischlichtmessung
Einstellbereich Helligkeit 10 – 1500 lx
Nachlaufzeit Licht Impuls (0,5 s), 10 s-20 min
Kontaktart Licht Relais 230 V
Leuchtmittel Glüh-/Halogenlampen, Fluoreszenzlampen, Kompaktleuchtstofflampen, LEDs
Ohmsche Last 1400 VA
Glüh-/Halogenlampenlast 1200 W
Fluoreszenz-, Kompakt-/Leuchtstofflampen 960 VA (cos f = 0,8), 580 VA (cos f = 0,5)
Kompakt-/Leuchtstofflampen (Anzahl EVGs) 10 x (1 x 58 W), 5 x (2 x 58 W), 16 x (1 x 36 W), 8 x (2 x 36 W), 16 x (< 36 W)
LED-Lampe < 2 W 25 W
LED-Lampe 2-8 W 70 W
LED-Lampe > 8 W 80 W
Einschaltverzögerung Präsenz 0 s – 10 min
Nachlaufzeit Präsenz 10 s-120 min
Kontaktart Präsenz Relais potenzialfrei
Schaltleistung Präsenz 50 W (220 V DC), 50 VA (250 V AC) min. 0,5 mV/10 mA
Schaltausgang Potenzialfrei
Anschlussart Schraubklemmen
Max. Leitungsquerschnitt 2 x 2,5 mm²
Montageplatte 70 x 70 mm
Größe Unterputzdose Ø 55 mm (NIS, PMI)
Umgebungstemperatur +0 °C … +50 °C
Schutzart IP 40

Anschlussbilder

compact passage BK
compact passage BK

Maßbilder

compact passage BK

Erfassungsbereich

Montagehöhe (A) Frontal gehend (r) Quer gehend (t)
2 m 56 m² | 16 m x 3,5 m ± 1,5 m 56 m² | 16 m x 3,5 m ± 1,5 m
2,5 m 72 m² | 18 m x 4 m ± 1,5 m 88 m² | 22 m x 4 m ± 1,5 m
3 m 90 m² | 20 m x 4,5 m ± 1,5 m 135 m² | 30 m x 4,5 m ± 1,5 m
3,5 m 100 m² | 20 m x 5 m ± 1,5 m 150 m² | 30 m x 5 m ± 1,5 m
4 m 100 m² | 20 m x 5 m ± 2 m 150 m² | 30 m x 5 m ± 2 m
4,5 m 100 m² | 20 m x 5 m ± 2 m 150 m² | 30 m x 5 m ± 2 m
5 m 100 m² | 20 m x 5 m ± 2,5 m 150 m² | 30 m x 5 m ± 2,5 m
6 m 100 m² | 20 m x 5 m ± 2,5 m 150 m² | 30 m x 5 m ± 2,5 m
compact passage BK

Zubehör

Artikel-Nr. Datenblatt Dokumentenkorb
AP-Rahmen compact BK - Rahmen für Aufputz-Montage des Präsenzmelders

AP-Rahmen compact BK

9070637
mehr
Decken-Einbaudose 73A - Deckeneinbau-Einheit für thePrema, theRonda, theMova P, PräsenzLight 360, compact office, compact
                                 passage und compact passimo

Decken-Einbaudose 73A

9070917
mehr
SendoPro 868-A - Infrarot-Fernbedienung zur komfortablen Inbetriebnahme von ThebenHTS Präsenzmeldern

SendoPro 868-A

9070675
mehr
QuickSafe Ballschutzkorb - QuickSafe Ballschutzkorb

QuickSafe Ballschutzkorb

9070531
mehr

Downloads

Format Download
Bedienungsanleitung PDF
CAD-Symbol (DXF/DWG) ZIP
Ausschreibungstext DOC
Ausschreibungstext D81
Produktinformationen PDF

Varianten

Artikel-Nr. Datenblatt Dokumentenkorb
compact passage - Präsenzmelder (PIR)

compact passage

2010090
mehr
compact passage SR - Präsenzmelder (PIR)

compact passage SR

2010807
mehr
compact passage BK - Präsenzmelder (PIR)

compact passage BK

  • Schwarz
Artikel-Nr. 2010806
E-Nummer 535936009
Datenblatt
Dokumentenkorb